Datenverarbeitung

 

Die unerwünschten Ereignisse werden in einer Datenbank erfasst. Alle Klartextangaben werden hierzu nach MedDRA (Medical Dictionary for Regulatory Activities Terminology) codiert. MedDRA ist ein validiertes und von internationalen Arzneimittelzulassungsbehörden empfohlenes medizinisches Verzeichnis und Codierungsinstrument.

Die Meldung eines unerwünschten Ereignisses an RABBIT entbindet den teilnehmenden Arzt nicht von seiner in der Berufsordnung geregelten Pflicht zur Meldung an die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) oder an den Hersteller.