Ziele

Das wichtigste Ziel von RABBIT ist die Untersuchung der (langfristigen) Sicherheit von Biologika. Hierzu werden alle unerwünschten Ereignisse (Erkrankungen und Operationen), die während der Beobachtung in RABBIT eintreten, erfasst und in regelmäßigen Abständen ausgewertet. Durch die langfristige Beobachtung einer großen Anzahl von Patienten können hierbei auch seltene Ereignisse in den Blick genommen werden.


Ein weiteres Ziel ist die Erforschung der (langfristigen) Wirksamkeit der Therapien. Hierzu werden unterschiedliche Merkmale im Verlauf beobachtet, z.B. die Krankheitsaktivität, die Stärke der Schmerzen und die körperliche Funktionskapazität der Patienten. Wichtig für die Beurteilung des Krankheitsverlaufs ist auch, wie häufig Arztbesuche oder Krankenhausbehandlungen notwendig sind und ob es zu vorzeitigen krankheitsbedingten Berentungen kommt.